Kindertraining

Taekwondo als solches entstand aus dem japanischen Karate und die Grundsätze sind die Gleichen. Das bedeutet, dass die Unversehrtheit Eures Kindes an erster Stelle steht, bevor sich absolute Fitness, Prüfungen und andere Ereignisse oder Erfolge einreihen. Unter anderem deswegen ist Taekwondo ein sehr beliebter Kindersport. Wenn Euer Kind ein gewisses Interesse am Kampfsport zeigt, dürft Ihr den Versuch ruhig wagen. Die Vorurteile, welche übermäßig besorgte Eltern gegenüber einem Kampfsport für Kinder haben, wollen wir hier ein wenig beleuchten.

  • Das effektive Training der motorischen Fähigkeiten, wie es beim Taekwondo zwangsläufig stattfindet, sorgt besonders im frühkindlichen Alter für eine deutlich verbesserte Koordination und Kondition.
  • Außerdem wird die bessere Motorik sehr positive Auswirkungen auf andere körperliche Aktivitäten haben, wenn er oder sie später noch etwas anders lernen möchte und die gezielte Förderung der körperlichen Fähigkeiten zieht auch eine Stärkung des Geistes nach sich. Die Kampfkunst legt also einen wertvollen Grundstein in den Punkten Körperbeherrschung, Gleichgewicht und, besonders interessant beim Thema Mobbing, Selbstbewusstsein.
  • Die Annahme mancher Eltern, ein auf Beintechniken spezialisierter Kampfsport sei zu gefährlich für Kinder, werft Ihr am besten schnell über den Haufen. Im Dojang lernen Eure Kinder nicht, wie sie am besten und am schnellsten zuschlagen, sondern vielmehr dient das gesamte System des Taekwondo dazu, Eurem Kind klar zumachen, dass die körperliche Gewalt die letzte Form der Auseinandersetzung ist. Die genaue Kenntnis des Begriffes „Notwehr“ und Gewaltprävention gehören für die Taekwondo Kinder ebenso zum Training dazu, wie das Aufwärmen.

    

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen